Ausflugsziele-Infopage weiter

Ausflugsziele in unserer Umgebung, im Südharz, Kyffhäusergebirge und Harz


Unseren sagenumwobenen Harz erleben - Landschaft, Höhlen, Nationalparks, Natur, Kultur, Geschichte, Land und Leute kennen lernen - zwischen Südharz, Kyffhäusergebirge, Harz und Brocken

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten in unserer Region, mit kleinem Veranstaltungskalender für den Südharz, die Goldene Aue, Kyffhäuser und Harz.
Dieser Veranstaltungskalender erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, alle Angaben sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten!

Wegen der Corona-Pandemie können Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten geschlossen sein, Veranstaltungen und Führungen ausfallen, bitte erkundigen Sie sich vorher selbst beim jeweiligen Veranstalter!!! Ihnen eine virusfreie Zeit und bleiben Sie gesund!

Europa Rosarium in Sangerhausen

weiter
Ein Meer von Millionen Rosenblüten offenbart sich jedes Jahr den Besuchern in der mehr als 1000 Jahre alten Berg- & Rosenstadt Sangerhausen im Südharz. Das Europa-Rosarium Sangerhausen beherbergt heute mehr als 8.600 verschiedenen Rosensorten und -arten und ist damit die größte und bedeutendste Sammlung weltweit. So ist auch die Wildrosensammlung die größte der Welt. Rosenliebhaber und Fachleute haben sie in vielen Jahren zusammengetragen. Im Laufe der Jahre entstanden neue Schaubereiche, um Historische und vom Aussterben bedrohte Rosensorten zu erhalten und liebevoll zu pflegen. Die größte Rosensammlung der Welt wurde 1903 gegründet. In einem 13 ha großen Rosenpark werden Rosen aus allen Ländern der Welt und allen Zeitepochen gezeigt. Ca. 300 verschiedene und seltene Baum- und Straucharten bilden eine einzigartige Kulisse für ein außergewöhnliches Duft- und Farbenspiel. Derzeit sind ca. 80.000 Rosenstöcke angepflanzt, weithin bekannt ist die einmalige Sammlung von Kletterrosen. Ab Juni jeden Jahres verleihen die ca. 850 verschiedenen zu Pyramiden und Säulen gebundenen Kletterrosensorten dem Rosenpark ein prachtvolles Aussehen. So blühen bis in den Spätherbst hinein die vielen verschiedenen Beet- und Strauchrosen. Das Europa-Rosarium Sangerhausen ist ein lebendiges Museum, eine Genbank, das die Entwicklungsgeschichte der Rose von der Wildrose bis zur modernen Rose eindrucksvoll präsentiert. Gleichzeitig ist das Europa-Rosarium aber auch ein Ort der Besinnung. Wer einmal die Magie der Millionen Rosenblüten in Sangerhausen erlebt hat, kommt immer wieder gerne zurück.

Öffnungszeiten (Haupteingang):
Mai: täglich von 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Juni - August: täglich von 09.30 Uhr - 19.00 Uhr
September - Oktober: täglich von 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Adresse: Am Rosengarten 2 A, 06526 Sangerhausen

Öffnungszeiten (Stadteingang mit Tourist-Information):
Mai - Oktober: täglich von 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
(Ganzjährig zugänglich, auch im Winter)
Adresse Parkplatz: Sotterhäuser Weg, 06526 Sangerhausen

Freier Eintritt für die Einwohner der Stadt Sangerhausen:
In diesem Jahr sind alle Sangerhäuser einladen, das Europa-Rosarium kostenfrei zu besuchen. Mit Hilfe regionaler Sponsoren ist es der Rosenstadt Sangerhausen GmbH gelungen, den Einwohnern der Berg- und Rosenstadt Sangerhausen, einschließlich aller Ortsteile, für die kommenden Monate (Juli bis Oktober 2020) kostenfreien Eintritt in das Europa-Rosarium zu ermöglichen. Großer Dank gilt den Sponsoren: Stadtwerke Sangerhausen GmbH, Skoda Autohaus Liebe und den ÖSA Versicherungen Roland Baldauf. Gegen Vorlage des Personalausweises kann der Park zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.

Wichtige Informationen für Ihren Besuch:
- Bitte achten Sie bei Ihrem Besuch auf die einzuhaltenden Maßnahmen zum Infektionsschutz.
- Im Gartenträume-Laden am Haupteingang sowie am Stadteingang ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.
- Im Freigelände des Parks benötigen Sie keinen Mund-Nasen-Schutz, dennoch bitten wir um Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m zu anderen Gästen im Park.

Folgende gastronomische Einrichtungen haben für Sie derzeit geöffnet:
- Parkgastronomie am Haupteingang und RosenImbiss am Spielpatz.
Bitte beachten Sie die ausgeschriebenenen Hygienevorschriften zur Nutzung unserer Gastronomie.

Öffentliche Führungen während der Hauptrosenblüte (Juni, Juli)
- Öffentliche Führungen finden derzeit nicht statt. -
täglich: 11.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 4,00,- EUR
Treffpunkt: Haupteingang des Europa-Rosariums
Sie erfahren Wissenswertes über die Rose und die Geschichte der größten Rosensammlung der Welt. Fachkundige Führer erläutern die Spezifik der bei uns aufgepflanzten Sorten- und Artenvielfalt und geben wertvolle Tipps zur Pflege und zum Schnitt der Rosen!

Heiraten im Europa Rosarium Sangerhausen
Wo: Europa Rosarium Sangerhausen
Heiraten inmitten der größten Rosensammlung der Welt, im Europa Rosarium Sangerhausen. Lassen Sie sich am schönsten Tag in Ihrem Leben von uns verwöhnen. Die standesamtliche Trauung findet im romantischen Ambiente unseres HochzeitsPavillons statt, ein großartiges Erlebnis erwartet Sie! Erleben Sie einen unvergesslichen Tag im Europa-Rosarium inmitten der duftenden Rosenpracht. Wir bieten Ihnen nicht nur eine einzigartige Kulisse für Ihre Trauung, sondern auch für den anschließenden Sektempfang und die Feier. Legen Sie die Organisation dieses Höhepunktes in Ihrem Leben vertrauensvoll in unsere Hände.
Termin für Ihre Traumhochzeit: Frau Koch, Tel.: 03464 - 565-229 (Standesamt Sangerhausen, Markt 1, 06526 Sangerhausen).
Planung Ihrer Traumhochzeit: Frau Winkelmann, Tel.: 03464 - 5898-21 (Rosenstadt Sangerhausen GmbH, Am Rosengarten 2 A, 06526 Sangerhausen).

www.europa-rosarium.de

Schachthalde Hohe Linde in Sangerhausen

weiter
Die Schachthalde "Hohe Linde" ist eines der Wahrzeichen der Berg- und Rosenstadt Sangerhausen und hat eine Höhe von ca. 145 m. Der Gipfel der Halde liegt genau 400 m über NN. Die Halde "Hohe Linde" ist die Abraumhalde der Schachtanlage Thomas Münzer Sangerhausen, ein ehemaliges Kupferschieferbergwerk im damaligen VEB Mansfeld Kombinat Wilhelm Pieck, mit Stammsitz in der Lutherstadt Eisleben. Mit der Aufschüttung der Schachthalde begann man 1956. Der Transport des Haldenmaterials erfolgte über eine Hängeseilbahn, mit einer Länge von 900 m. 1990 wurde die Kupfererzförderung eingestellt. Auf einer Fläche von 13 ha befinden sich ca. 15 Millionen Tonnen Gestein, vorwiegend Zechsteinkalk, Anhydrid und Rotliegend. Das Besteigen der Bergbauhalde ist aus Sicherheitsgründen verboten. Jedoch finden auch öffentliche Besteigungen statt, jedes Jahr laden die Bergleute im Mai und August zur Besteigung der Schachthalde "Hohe Linde" ein. Der Aufstieg lohnt sich, ein imposanter Rundblick bietet sich auf die Stadt Sangerhausen, den Südharz, die Goldene Aue und den Kyffhäuser. Bei gutem Wetter ist eine Fernsicht von mehr als 50 km möglich.

Haldenbesteigung "Hohe Linde" in Sangerhausen
Die für den 24.05.2020 geplante Haldenbesteigung muss leider aus organistorischen Gründen im Rahmen der Corona-Pandemie ersatzlos abgesagt werden!
Wann: Sonntag, den 24.05.2020, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Abraumhalde Hohe Linde
Der Verein der Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V. und die Rosenstadt Sangerhausen GmbH laden gemeinsam alle Gipfelstürmer zur Besteigung der Abraumhalde des Kupferschieferbergbaus "Hohe Linde" ein. Fachpersonal vor Ort kümmert sich um die Sicherheit und wird die Fragen zur Halde und zur Bergbaugeschichte beantworten. Für Kinder ist die Begehung der Halde erst ab 6 Jahren in Begleitung von Erwachsenen erlaubt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, musikalisch begleitet die Schalmeienkapelle Martinsrieth die Haldenbesteigung. Alle Teilnehmer erhalten einen Nachweis, als Beweis für den Aufstieg.

Haldenbesteigung "Hohe Linde" in Sangerhausen
Die für den 30.08.2020 geplante Haldenbesteigung muss leider aus organistorischen Gründen im Rahmen der Corona-Pandemie ersatzlos abgesagt werden!
Wann: Sonntag, den 30.08.2020, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Abraumhalde Hohe Linde
Der Verein der Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V. und die Rosenstadt Sangerhausen GmbH laden gemeinsam alle Gipfelstürmer zur Besteigung der Abraumhalde des Kupferschieferbergbaus "Hohe Linde" ein. Fachpersonal vor Ort kümmert sich um die Sicherheit und wird die Fragen zur Halde und zur Bergbaugeschichte beantworten. Für Kinder ist die Begehung der Halde erst ab 6 Jahren in Begleitung von Erwachsenen erlaubt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, musikalisch begleitet die Schalmeienkapelle Martinsrieth die Haldenbesteigung. Alle Teilnehmer erhalten einen Nachweis, als Beweis für den Aufstieg.

www.roehrigschacht.de

Schaubergwerk Röhrigschacht in Wettelrode

weiter
Willkommen und "Glück Auf!" im Schaubergwerk und Bergbaumuseum Röhrigschacht Wettelrode. Einziges Bergbaumuseum in Sachsen-Anhalt mit seigerer Seilfahrt und einem der ältesten in Betrieb befindlichen Fördergerüste Europas. Das untertägige Schaubergwerk Wettelrode, welches 1991 eröffnet wurde, unterscheidet sich außer der Spezifik unseres Bergbauzweiges dadurch, dass die Besucher mit einer originalen Schachtförderanlage 283 m tief in den Schacht einfahren können. Das übertägige Museum, 1987 eröffnet, zeigt Ausstellungen zur Entstehung der Lagerstätten, zur Geologie und Mineralogie sowie 800-jährigen Geschichte des Kupferschieferbergbaues. Im Haldenbereich befindet sich eine Ausstellung der Schachtfördertechnik, die nur im Mansfelder Kupferschieferbergbau typisch war.

Öffnungszeiten:
Juni, Juli und August
Montags geschlossen
Dienstag - Sonntag: 09.30 Uhr - 17.00 Uhr

September bis Mai
Montags und Dienstags geschlossen
Mittwoch - Sonntag: 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
An Feiertagen geöffnet (außer Weihnachten und Neujahr).
Gruppenführungen außerhalb dieser Zeit auf Anfrage.

Letzter Einlass für den Museumsbesuch: 16.00 Uhr

Führungen: Voranmeldungen empfehlenswert, Dauer ca. 75 Minuten
Seilfahrtszeiten: 10.00 Uhr, 11.15 Uhr, 12.30 Uhr, 13.45 Uhr und 15.00 Uhr

Kindern unter 5 Jahren ist die Einfahrt unter Tage nicht gestattet!

www.roehrigschacht.de

Lutherstadt Eisleben

weiter
Zu einer Reise lädt Sie die Lutherstadt Eisleben ein, damit Sie die Heimat des großen deutschen Reformators Dr. Martin Luther besser kennenlernen können. Entdecken Sie den kulturhistorischen Reichtum der Stadt und der Region, denn nicht nur die Lutherstätten sind Ziele der Besucher, sondern auch das Kloster Helfta, die Stätten des Kupferschieferbergbaus, der berühmte Eisleber Wiesenmarkt, zahlreiche Kirchen, Sehenswürdigkeiten und Museen. Auch die schönen Hotels und die gemütlichen Restaurants freuen sich auf Ihren Besuch. Verleben Sie doch einfach einmal ein paar erholsame Tage in der Lutherstadt Eisleben und im Mansfelder Land!

Luther - Landschaft - Lebensgeister
Eisleben ist eine wahre Lutherstadt, denn hier wurde Martin Luther geboren und fühlte sich daher sein ganzes Leben eng mit dieser Stadt verbunden. Natürlich wandeln Sie auch in der Lutherstadt Mansfeld auf Luthers Spuren, denn hier handelt es sich um die Kinderstube des späteren Reformators. Ein Urlaub in den Lutherstädten Eisleben und Mansfeld bietet Ihnen aber noch viel mehr als spannende und abwechslungsreiche Entdeckungstouren rund um das Leben Martin Luthers und sein Lebenswerk.

ABSAGE - Die 499. Eisleber Wiese 2020, das Oktoberfest des Ostens, größtes Volksfest in Mitteldeutschland
Der 499. Eisleber Wiesenmarkt 2020 in der Zeit vom 18.09. 2020 bis 21.09.2020 findet nicht statt. Grundlage für diese Entscheidungen bildet die Siebte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 30. Juni 2020. Entsprechend dieser Verordnung (§ 2 Abs. 2) sind Großveranstaltungen im Sinne der Empfehlungen des Gemeinsamen Krisenstabes des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und des Bundesministeriums für Gesundheit bis zum 31. Oktober 2020 untersagt. Bei der Eisleber Wiese als größtes Volksfest in Mitteldeutschland handelt es sich um eine überregionale Großveranstaltung, bei der jährlich ca. 500.000 Besucher aus Deutschland erwartet werden. Zeitweise befinden sich ca. 20.000 Besucher gleichzeitig auf dem Festgelände. Nach Anwendung der Handlungsempfehlung des Robert-Koch-Institutes „Allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen“ (veröffentlicht am 18.03.2020) steht fest, dass keine geeigneten Maßnahmen getroffen werden können, um das Risiko einer Übertragung einer Infektion auf dem Eisleber Wiesenmarkt zu verringern. Schweren Herzens haben sich deshalb die Lutherstadt Eisleben und der Eigenbetrieb Märkte nach gemeinsamer Absprache entschieden, dass die Veranstaltung nicht stattfinden kann. Wir haben uns diese Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht, aber letztlich sind wir als Veranstalter für die Gesundheit vieler tausend Menschen verantwortlich.
Wann: 18.09.2020 - 21.09.2020 (abgesagt)
Wo: Lutherstadt Eisleben, Wiesengelände
Öffnungszeiten des Wiesenmarktes
Freitag, den 18.09.2020: 15.00 Uhr - 01.00 Uhr (abgesagt)
Samstag, den 19.09.2020: 10.00 Uhr - 02.00 Uhr (abgesagt)
Sonntag, den 20.09.2020: 10.00 Uhr - 23.00 Uhr (abgesagt)
Montag, den 21.09.2020: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr (abgesagt)
499. Eisleber Wiesenmarkt - die Eisleber Wiese ist das größte Volksfest in Mitteldeutschland. Die Eisleber Wiese findet auf einer Fläche von ca. 80.000 m² statt, erstreckt sich vom Stadtzentrum am Plan über die Lindenallee (Händlerstraße) bis zum Wiesengelände (Schausteller). Über 350 Händler und Schausteller bilden eine Vergnügungsmeile von vier Kilometer Länge. Weiterhin stehen zusätzliche ca. 20.000 m² Fläche zur Verfügung, um Wohnwagen, Packwagen, Zugmaschinen und PKW der angereisten Schausteller und Händler unterzubringen. Für ca. 5.000 PKW-Stellflächen stehen weitere ca. 77.000 m² am Veranstaltungsgelände und ca. 25.000 m² im Gewerbegebiet zur Verfügung. Mit jährlich ca. 500.000 Besuchern hat sich der Eisleber Wiesenmarkt zum größten Volksfest Mitteldeutschlands gemausert. Nach der Eröffnungszeremonie auf dem Marktplatz der Lutherstadt Eisleben wird es einen großen Festumzug geben. Weitere Höhepunkte sind auch das spektakuläre Ballontreffen mit Ballonglühen und die Ehrung des Wiesenschützenkönigs. Den fulminanten Abschluss des Eisleber Wiesenmarktes bildet ein spektakuläres Höhenfeuerwerk.

ABSAGE - Kleine Eisleber Wiese 2020 in der Lutherstadt Eisleben
Die Kleine Wiese 2020 mit Bauernmarkt und Ballontreffen in der Zeit vom 25.09.2020 bis 27.09.2020 findet nicht statt. Grundlage für diese Entscheidungen bildet die Siebte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 30. Juni 2020. Entsprechend dieser Verordnung (§ 2 Abs. 2) sind Großveranstaltungen im Sinne der Empfehlungen des Gemeinsamen Krisenstabes des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und des Bundesministeriums für Gesundheit bis zum 31. Oktober 2020 untersagt. Nach Anwendung der Handlungsempfehlung des Robert-Koch-Institutes „Allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen“ (veröffentlicht am 18.03.2020) steht fest, dass keine geeigneten Maßnahmen getroffen werden können, um das Risiko einer Übertragung einer Infektion auf der Kleinen Wiese zu verringern. Schweren Herzens haben sich deshalb die Lutherstadt Eisleben und der Eigenbetrieb Märkte nach gemeinsamer Absprache entschieden, dass die Veranstaltung nicht stattfinden kann. Wir haben uns diese Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht, aber letztlich sind wir als Veranstalter für die Gesundheit vieler tausend Menschen verantwortlich.
Wann: 25.09.2020 - 27.09.2020 (abgesagt)
Wo: Lutherstadt Eisleben, Wiesengelände
Öffnungszeiten des Wiesenmarktes
Freitag, den 25.09.2020: 15.00 Uhr - 23.00 Uhr (abgesagt)
Samstag, den 26.09.2020: 11.00 Uhr - 23.00 Uhr (abgesagt)
Sonntag, den 27.09.2020: 11.00 Uhr - 20.00 Uhr (abgesagt)
Wo: Lutherstadt Eisleben, Wiesengelände
Nach einem super Wiesen-Wochenende folgen nun 3 spektakuläre Tage Kleine Wiese auf dem gesamten Areal des Wiesengeländes. Mit rund 150 beteiligten Geschäften ist die Kleine Wiese neben ihren weit bekannten Veranstaltungsteilen wie Ballonfestival, Ballonglühen und Bauernmarkt mittlerweile ein großes Stück eines jeden Wiesenmarktes und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. An größeren Fahrgeschäften wären fast alle gern stehen geblieben, was die Bedeutung der Kleinen Wiese nochmal unterstreicht, aber auch hier mussten wir den Umfang auf folgende Fahr- und Belustigungsbetriebe eingrenzen: Riesenrad, Autoscooter, Geisterbahn, Aqua Velis, Jaguarbahn, Piratenrutsche, Kettenflieger Around the World XXL, Break Dance, Dumbo, Spinne, Laser Pix, und einige gute Fahrgeschäfte für unsere Kleinsten. Auch finden sich zahlreiche Spiel- und Unterhaltungsbetriebe ebenso wie sehr gute Imbiss- und Schankbetriebe auf der Kleinen Wiese wieder.

Öffentliche Stadtführung durch die Lutherstadt Eisleben
Wann: täglich, vom 01. April bis 10. November
Treffpunkt: 14.00 Uhr am Rathaus
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 5,00,- EUR pro Person
Öffentliche Stadtführung durch die Lutherstadt Eisleben. Ein geführter Rundgang durch die historische Innenstadt von Lutherstadt Eisleben. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der Lutherstadt Eisleben zusammen mit unserem Stadtführer. Sie erfahren Wissenswertes über die Stadtgeschichte und lernen unter anderem das Geburts- und das Sterbehaus sowie die Taufkirche von Martin Luther kennen.
Stadtführung 2020: 5,00,- EUR pro Person.

www.eisleben.eu

Historische Europastadt Stolberg im Harz

weiter
Markenzeichen der Stadt Stolberg (Harz) sind die fast 400 Fachwerkhäuser aus fünf Jahrhunderten, die Ältesten vor 1530 erbaut, im Renaissancestil. Stolberg ist die erste Historische Europastadt in Deutschland. Sie ist Luftkurort, liegt an der deutschen Fachwerkstraße und an der Oranierroute. Vor 1300 wurde Stolberg das Stadtrecht verliehen. Stolberg ist die ehemalige Residenz der Grafen zu Stolberg und Geburtsort von Juliana zu Stolberg, Ahnfrau des Hauses Oranien-Nassau (Oranje-Nassau). Stolberg ist Geburtsort von Thomas Müntzer, geboren um 1489. Am 21.04.1525 predigte Martin Luther in der Stadtkirche zu Stolberg gegen die aufständischen Bauern unter Führung von Thomas Müntzer, jedoch ohne diese aufhalten zu können. Am 27.05.1525 wurde Thomas Müntzer nach der Schlacht (Deutscher Bauernkrieg) bei Frankenhausen vor den Toren Mühlhausens öffentlich hingerichtet.
Das Stolberger Freizeitbad "Thyragrotte" mit großem Saunabereich lädt zum Erholen und Entspannen ein, welches das gesamte Jahr über genutzt werden kann.
Seit dem März 2008 erwartet das teilsanierte Stolberger Schloss wieder seine Besucher, nach fast 20 Jahren und macht die Stadt dadurch wieder ein Stück interessanter für alle Harzbesucher. Die ersten beiden Bauabschnitte sind beendet und im ehemaligen Fürstenflügel sind die repräsentativen Räume in ihrem ursprünglichen Zustand wiedererstanden. Besonderer Dank gilt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, ohne deren Hilfe das Schloss weiter verfallen wäre.

Öffnungszeiten - Schloss Stolberg im Harz:
Dienstag - Freitag: 11.00 Uhr - 16.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Schlossführung auf Schloss Stolberg (Harz)
Wann: Freitag, den 14.08.2020, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr
Wo: Schloss Stolberg
Schlossführung auf Schloss Stolberg (Harz). Jeden Freitag startet um 20.00 Uhr die ca. einstündige Schlossführung auf Schloss Stolberg. Das Schloss Stolberg (Harz) blickt auf eine traditionsreiche Geschichte, die bereits im 13. Jahrhundert begann. Gemeinsam mit der Kammerzofe Sophia von Habenichts werden die Besucher in längst vergangene Zeiten entführt und die Geschichte ein Stückchen lebendig.
Schlossführung 2020: 4,00,- EUR pro Person.

Stadtführung in Stolberg (Harz)
Wann: Samstag, den 15.08.2020, 10.00 Uhr - 11.00 Uhr
Wo: Marktplatz von Stolberg
Stadtführung in Stolberg (Harz). Jeden Samstag um 10.00 Uhr startet die ca. einstündige Stadtführung am Thomas-Müntzer-Denkmal vor der Tourist-Information auf dem Marktplatz von Stolberg.
Stadtführung 2020: 4,00,- EUR pro Person.

Abendliche Führung im Museum ALTE MÜNZE in Stolberg (Harz)
Wann: Samstag, den 15.08.2020, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr
Wo: Museum ALTE MÜNZE in Stolberg
Abendliche Führung durch die historische Münzwerkstatt mit großem Balancier. Erleben Sie Stolberger Geschichte aus mehreren Jahrhunderten und entdecken Sie jahrhundertealtes Handwerk.
Museumsführung 2020: 4,00,- EUR pro Person.

Balladenwege, Stadtführung mit poetischen Akzenten in Stolberg (Harz)
Wann: Sonntag, den 16.08.2020, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr
Wo: Marktplatz von Stolberg
Balladenwege, Stadtführung mit poetischen Akzenten in Stolberg (Harz). Jeden Sonntag startet um 10.30 Uhr die ca. einstündige Stadtführung am Thomas-Müntzer-Denkmal vor der Tourist-Information auf dem Marktplatz von Stolberg.
Stadtführung 2020: 4,00,- EUR pro Person.

Heiraten in Stolberg (Harz) im Schloss & Rathaus
Sie können Ihren schönsten Tag in einer einmaligen historischen Kulisse im prachtvollen Stolberger Rathaus von 1452 begehen. Oder Sie wählen den Roten Salon im Stolberger Schloss als Ort für Ihre Trauung bzw. die Schlosskapelle (nur für kirchliche Trauungen).

Stolberger Rathaus:
Das Trauzimmer im Rathaus befindet sich in der obersten Etage, die man über die breite Außentreppe erreicht. Es ist einer Stolberger Bohlenstube (mittelalterliche Wohnstube) nachempfunden. Wände und Decken sind mit Holzbohlen gestaltet, der Fußboden ebenfalls mit Holz.
Das Trauzimmer (für ca. 25 Personen) ist festlich gestaltet mit sehr schönen antik wirkenden Wand- und Deckenlampen, Bildern und passendem Mobiliar.

Schloss Stolberg:
Die sanierte und restaurierte Schlosskapelle steht nur für kirchliche Trauungen zur Verfügung. Es ist möglich, einen Pfarrer Ihrer Wahl für Ihre Trauung oder Taufe mitzubringen.
Weiterhin steht der Rote Salon im Fürstenflügel (Südflügel) des Schlosses für standesamtliche Trauungen zur Verfügung. Er wurde umgewidmet und kann nun auch für Trauungen in einem tollen Ambiente genutzt werden.

www.stadt-stolberg.de

Burg & Schloss Allstedt

weiter
Burg und Schloss Allstedt, Königspfalz, Müntzer-Gedenkstätte und Museum, Station auf der "Straße der Romanik", Kaiser und Könige weilten auf der Königspfalz, Wirkungsstätte von Goethe und Müntzer, Museum mit ständigen Sonderausstellungen, mittelalterliche Tafeleien am Großkamin, Veranstaltungen vor historischer Kulisse. Sein jetziges Erscheinungsbild erhielt das Allstedter Schloss vom 15. bis zum 18. Jahrhundert. Die aus drei Baugruppen bestehende imposante Anlage beherbergt in der Kernburg ein Museum mit architektonischen Zeugnissen, von der Spätgotik bis zum Barock. Hauptattraktionen sind die spätgotische Burgküche mit einem der größten Burgküchenkamine Europas und die barocke Schlosskapelle.

Öffnungszeiten:
April – Oktober
Dienstag – Sonntag: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

November – März
Dienstag – Freitag: 10.00 Uhr - 16.30 Uhr
Samstag, Sonntag: 13.00 Uhr - 17.00 Uhr

Heiraten auf Burg und Schloss Allstedt
Wo: Burg und Schloss Allstedt
Heiraten in der ehemaligen Kaiserpfalz und Reformationsstätte Burg und Schloss Allstedt. Burg und Schloss Allstedt bietet alles für eine zauberhafte Umrahmung Ihrer Traumhochzeit. Die Allstedter Schlosskappelle (ca. 75 Plätze) ist der richtige Ort für diesen schönsten Tag im Leben. Die Schlosskappelle zählt mit ihrer gediegnen barocken Ausstattung (nach Entwürfen von Melchior Emanuel Kretzschmar) zu den schönsten Schlosskapellen in Mitteldeutschland. Den schönsten Tag in Ihrem gemeinsamen Leben können Sie zusammen mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Ihren Lieben im Burg- und Schlossmuseum Allstedt begehen. Die ehemalige Kaiserpfalz, der Ort von Thomas Müntzers berühmter Fürstenpredigt und Wirkungsort von Johann Wolfgang von Goethe bietet den perfekten historischen Hintergrund und eine einzigartige Kulisse. Lassen Sie sich von den Burgdamen zur barocken Schlosskapelle führen. Hier können Sie sowohl standesamtlich als auch kirchlich sich das gemeinsame Eheversprechen geben. Umrahmen können Sie ihre Trauung mit Livemusik in der Schlosskapelle. Der Flügel und die berühmte Wegscheider - Orgel* stehen zur Verfügung. Die Kapelle kann individuell von Ihnen bzw. dem Floristen Ihrer Wahl ausgeschmückt werden. Das Burgvolk würde Ihnen gern im Anschluss an die Trauung gratulieren. Dabei wird Ihnen ganz traditionell Brot und Salz gereicht, mit guten Wünschen wird auch nicht gegeizt und ein kleiner Holzstamm darf auch mit der Säge bearbeitet werden. Der moderne Hofmaler (Fotograf) kann in historischem Ambiente die schönsten Bilder auffangen. Ob Sie stilecht mit einer Hochzeitskutsche, einem Oldtimer, einer Stretch Limousine, einem Traktor, einem Motorrad oder anderen Gefährten anreisen möchten, Vieles ist bei uns möglich. Mit einem Glas Sekt und kleinen Köstlichkeiten können Sie zusammen mit Ihren Gästen auf Ihr gemeinsames Eheglück anstoßen. Im Anschluss an Ihre Trauung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in unseren historischen Räumlichkeiten (Burgküche und Hofstube) eine unvergessliche Hochzeit zu feiern.
*Die Wegscheider- Orgel kann in zwei Stimmungen gespielt werden, so dass Ihnen die Möglichkeit geboten wird, das gesamte Musikrepertoire vom 16.Jahrhundert bis in die heutige Zeit aufzuführen. Von dieser Orgelbauart gibt es nur wenige weltweit, so dass sie eine Besonderheit darstellt.

www.schloss-allstedt.de

Heimatverein Allstedt e.V.

weiter
Aktivitäten im Verein, Bilder und Informationen zur Geschichte von Allstedt.
Ziele des Heimatvereins:
- Liebe zur Heimat vertiefen,
- Brauchtum und Tradition pflegen,
- Mundart erhalten, Heimatforschung betreiben,
- Besondere Ereignisse archivieren,
- Zusammenarbeit mit anderen Heimatvereinen,
- Opfer der Kriege und Gewaltherrschaften ehren und gedenken,
- Gewesenes pflegen und für die Zukunft bewahren.

www.allstedt.com

Schauhöhle Heimkehle in Uftrungen

weiter
Herzlich Willkommen in einer der größten deutschen Karsthöhlen, der Heimkehle. Die Schauhöhle Heimkehle ist eine von etwa 200 bekannten Höhlen des südharzer Sulfatkarstes. Sie liegt in der Gemarkung Uftrungen (Sachsen Anhalt), Urbach (Thüringen) und Görsbach (Thüringen), ca. 1,5 km von der Gemeinde Uftrungen (Landkreis Mansfeld-Südharz) entfernt. Der Betreiber der Schauhöhle ist die Gemeinde Uftrungen. Die Gesamtlänge beträgt etwa 2 km. Der für Besucher zugängliche Teil ist aber nur ca. 750 m lang. In der Höhle verläuft die Landesgrenze zwischen Sachsen Anhalt und Thüringen.

Die Höhlenführungen sind behindertengerecht möglich, da keine Treppenstufen vorhanden sind (Rollstuhlfahrer). Denken Sie bitte daran auch in den Sommermonaten eine Jacke mitzubringen. In der Höhle herrschen Temperaturen von maximal 8 Grad Celsius. Kinder ab 3 Jahren dürfen an den Führungen teilnehmen. Hunde dürfen nicht mit in Höhle genommen werden! Innerhalb der Öffnungszeiten finden etwa anderthalbstündlich Führungen statt. Prospekte für ausländische Gäste in englisch und französisch an der Kasse erhältlich. Reisegruppen bitte vorher anmelden. Die letzte Führung durch die Höhle beginnt jeweils eine Stunde vor Schließung! Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Öffnungszeiten:
Mai - Oktober
Dienstag - Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Die Führungen finden in der Regel während der Sommermonate zu folgenden Zeiten statt: 10.00 Uhr, 11.30 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr, Änderungen vorbehalten!
November - April
Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertage sowie an Ferientagen in Sachsen-Anhalt: 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Die Führungen finden in der Regel während der Wintermonate zu folgenden Zeiten statt: 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr, Änderungen vorbehalten!
Kinder unter drei Jahren dürfen leider nicht in die Höhle, Geburtstagskinder haben freien Eintritt!

Die Heimkehle, eine der größten Karsthöhlen in Deutschland

www.hoehle-heimkehle.de

Kyffhäuser Denkmal

weiter
Der Kyffhäuser ist das größte Denkmal Thüringens. Inmitten des Kyffhäusergebirges liegt das sagenumwobene Wahrzeichen der Region. Von der im 11. Jhd. errichteten Reichsburg Kyffhausen, einer der größten und stärksten mittelalterlichen Burganlagen Deutschlands mit 600 m Länge und 60 m Breite, sind noch heute sehenswerte Reste, vor allem die Ruinen der Unterburg erhalten. Beeindruckend ist das imposante, 81 m hohe Kyffhäuser-Denkmal (1890-1896) mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen Barbarossafigur. Steigen Sie die 247 Stufen hinauf in die Turmkuppel und genießen Sie den grandiosen Rundblick über die Goldenen Aue bis zum Brocken im Harz.

Öffnungszeiten:
November - März: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
April - Oktober: 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Juli - August: Freitag, Samstag und Sonntag bis 19.00 Uhr

Kostenfreie Führungen am Kyffhäuser-Denkmal
Wo: Kyffhäuserdenkmal
Kostenfreie Führungen, von April bis Oktober, jeden Sonntag um 15.00 Uhr, am Kyffhäuser-Denkmal.

Heiraten am Kyffhäuser
Der Kyffhäuser ist eine ganz besondere Location, um den "Bund des Lebens" zu schließen. Am Wahrzeichen der Kyffhäuserregion, dem Kyffhäuser-Denkmal, besteht seit dem Jahre 2011 die Möglichkeit, sich das Ja-Wort unter den wohlwollenden Blicken des alten Kaiser Rotbarts zu geben. In der Seitenkammer des Denkmalsturms, wo die feierliche Zeremonie stattfindet, ist Platz für maximal 50 Personen. Genießen Sie im Anschluss ein Glas Sekt auf der Hochterrasse mit fantastischem Ausblick auf die Goldene Aue, den Harz und den Naturpark Kyffhäuser. Für die ganz Romantischen besteht natürlich die Möglichkeit, sich in einer Kutsche zum Denkmal chauffieren zu lassen. Aber auch für andere Sonderwünsche rund um Ihren Traumtag hat das Team vom Kyffhäuser-Denkmal eine Lösung parat. Die Trauung im Denkmalsturm übernimmt das Standesamt Bad Frankenhausen.
Machbarkeit: Stimmen Sie zunächst einen Termin mit dem Standesamt Bad Frankenhausen und dem Kyffhäuser-Denkmal ab.
Absprachen: Alle weiteren Absprachen zum Ablauf, der Teilnehmerzahl, der gastronomischen Betreuung und zu eventuellen Sonderwünschen treffen Sie mit dem Team vom Kyffhäuser-Denkmal.

www.kyffhaeuser-denkmal.de

Königspfalz Tilleda

weiter
Eine geschichtsträchtige Sehenswürdigkeit ist die Königspfalz Tilleda, sie ist ein Freilichtmuseum in dem gleichnamigen Dorf unterhalb des Kyffhäusers am südlichen Harzrand und ist die einzige vollständig ausgegrabene Pfalz in Deutschland. In der berühmten Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu wird Tilleda 972 als "kaiserlicher Hof" (Pfalz) bezeichnet und ihr als Witwengut übereignet. Im Jahr 1174 sammelte Kaiser Friedrich I. Barbarossa hier ein Heer, dass er für seinen beabsichtigten Kriegszug nach Oberitalien gegen die Stadt Alessandria (Alexandria) benötigte.

Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda
Vom 01.12.2019 bis zum 28.02.2020 bleibt das Freilichtmuseum geschlossen.

Öffnungszeiten:
April - Oktober: wochentags 10.00 Uhr - 16.00 Uhr, Wochenende/Feiertage 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
November und März: 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung.
Von Dezember bis Februar ist Winterpause!

www.pfalz-tilleda.de

Barbarossahöhle in Rottleben am Kyffhäuser

weiter
Herzlich willkommen in der sagenumwobenen Barbarossahöhle - in Europas einziger Schauhöhle im Anhydritgestein. Treten Sie ein in Barbarossas unterirdisches Reich voller Wunder und Geheimnisse und erleben Sie die faszinierende Kombination von Natur und Geschichte! Gepaart mit der wohl populärsten deutschen Sage ist die Besichtigung der geologisch extravaganten Barbarossahöhle ein unvergessliches Erlebnis für Besucher jeden Alters. Wir bieten Ihnen die einmalige Gelegenheit, in einem Atemzug sowohl viel Interessantes über ein spannendes Stück deutsche Geschichte als auch über Erdgeschichte u. Geologie zu erfahren.

Öffnungszeiten:
01. April bis 31. Oktober, täglich geöffnet:
10.00 Uhr (erste Führung) bis 17.00 Uhr (letzte Führung).
01. November bis 31. März:
Montag Ruhetag (aber an Feiertagen geöffnet),
Dienstag bis Sonntag: 10.00 Uhr (erste Führung) bis 16.00 Uhr (letzte Führung).
Die Besichtigung ist ausschließlich im Rahmen einer Führung möglich.
Die Führungen beginnen in der Regel jeweils zur vollen Stunde und dauern ca. 1 Stunde.
Wir haben an allen gesetzlichen Feiertagen geöffnet.
Am 24.12.2019 bleibt die Höhle geschlossen.
Am 31.12.2019 findet die letzte Führung bereits um 14.00 Uhr statt.
An Tagen mit Hochzeiten oder anderen Veranstaltungen in der Höhle (siehe im Menü Aktuelles oder im Veranstaltungskalender) können sich Führungen verschieben oder entfallen.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:
- Die Höhle ist aufgrund ihrer natürlichen Gegebenheiten nicht barrierefrei.
- Für Rollstuhlfahrer ermöglichen wir gern eine verkürzte Führung. Dafür ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!
- Wir bitten um Verständnis, dass Tiere zu den Führungen nicht mitgenommen werden dürfen. (Richtlinie des Thüringer Oberbergamtes für den Betrieb von Besucherbergwerken und Besucherhöhlen - im Thüringer Staatsanzeiger Nr. 34/1997).
- In der Höhle herrscht eine konstante Temperatur von 9° C. Auf entsprechende Bekleidung ist insbesondere in den Sommermonaten zu achten.

Heiraten in der Barbarossahöhle in Rottleben am Kyffhäuser
Die Barbarossahöhle - sie ist ein mystisches Naturphänomen das seines Gleichen sucht, mit Ihrer Größe und bizarren Schönheit fasziniert sie seit nunmehr 147 Jahren die Besucher. Sie können die atemberaubende Atmosphäre dieser einmaligen Zauberwelt nutzen, um Ihren Traum von einer romantischen Hochzeit zu verwirklichen. Die örtlichen Gegebenheiten erlauben es, dass bis zu 100 Gäste Ihrer Hochzeitszeremonie beiwohnen können. Die Hochzeitsgesellschaft betritt die Höhle über den 178 Meter langen Entdeckungsstollen. Auf Wunsch wird das Brautpaar vom Kaiser Rotbart höchstpersönlich in Empfang genommen.

www.barbarossahoehle.de

Panorama Museum in Bad Frankenhausen

weiter
Die Sixtina des Nordens, das Panorama Museum in der thüringischen Kleinstadt Bad Frankenhausen. Eingebettet in die idyllische Landschaft am Südhang des Kyffhäusergebirges (Nordthüringen) thront weithin sichtbar oberhalb von Bad Frankenhausen, auf dem Schlachtberg, ein zylindrischer Zweckbau, der als Kernstück eines der spektakulärsten Auftragsprojekte jüngerer Kunstgeschichte beherbergt - das Monumentalgemälde "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" (1983 - 1987, Epochenumbruch in der Zeit des Bauernkrieges) vom international bekannten Leipziger Maler, Grafiker und Akademieprofessor Werner Tübke. Ein imposantes Kunstwerk von Tübke mit über 3.000 Einzelfiguren auf ca. 1.700 m². Die Dimension des Gemäldes von 14 x 123 Metern, die künstlerische Qualität und die Einmaligkeit des Projektes verleihen dem Panorama Museum seinen außergewöhnlichen Charakter.
Die Gedenkstätte "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" mit dem monumentalen Panoramabild wurde am 14.09.1989, anlässlich des 500. Geburtstages Thomas Müntzers, offiziell eröffnet. Das Bauernkriegspanorama entstand ursprünglich zum Gedenken an den Deutschen Bauernkrieg (Schlacht bei Frankenhausen am 15. Mai 1525) und den Bauernführer Thomas Müntzer.

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
An Feiertagen: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
31.12.2020: 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Das Museum ist montags (außer an gesetzlichen Feiertagen) sowie am 24. Dezember geschlossen.

Absage - Ausstellung: Surrealismus in Deutschland? Kunst von 1920 bis 1950, im Panorama Museum Bad Frankenhausen
Leider wird es im Jahr 2020 keine Sonderausstellungen im Panorama Museum geben!
Wann: 04.07.2020 bis 11.10.2020
Wo: Panorama Museum Bad Frankenhausen
Ausstellung: Surrealismus in Deutschland? Kunst von 1920 bis 1950, im Panorama Museum Bad Frankenhausen. Der Surrealismus gilt gemeinhin als eine hauptsächlich in Frankreich wirkende geistige Bewegung, die ihr bestimmendes Zentrum im Kreis um André Breton in Paris hatte und im Wesentlichen auf die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen begrenzt war. Doch auch Spanien sah Breton als fruchtbare terre surréaliste. Durch den Gang ins Exil sollte der Surrealismus schließlich vor allem in Mexiko und in den USA seine Fortsetzung finden. Erst nach 1945 konnten auch in Europa surrealistische Bestrebungen, zumindest kurzzeitig, neu entfaltet werden, bis die Kunstentwicklung in Ost wie West jeweils andere Wege ging. Surrealismus in Deutschland ist bislang kaum als eigenes Thema dargestellt worden. Erstmals soll der Beitrag deutscher Künstler zum Surrealismus deshalb von den zwanziger Jahren bis unmittelbar nach dem Krieg in einer Ausstellung betrachtet werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf jenen Leistungen, die wesentliche Positionen dieser Strömung der Klassischen Moderne repräsentiert haben. Hinzu kommen Künstler, die zumindest phasenweise von surrealistischen Tendenzen geprägt waren bzw. diese aufgegriffen oder fortgeführt haben. Das künstlerische Umfeld wird schließlich ebenso in den Blick genommen wie Vorläufer (besonders der Dadaismus) und andere Erscheinungen, die historisch mit dem Surrealismus verbunden sind. Die Exposition konzentriert sich bei einer möglichen Gesamtzahl von rund 70 Werken dabei primär auf Malerei und (unikale) Arbeiten auf Papier. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einer grundlegenden Einführung zum Thema von Michael Nungesser.

Ausstellung: Dušan Kállay - Magische Welt, im Panorama Museum Bad Frankenhausen
Wann: 07.11.2020 bis 14.02.2021
Wo: Panorama Museum Bad Frankenhausen
Ausstellung: Dušan Kállay - Magische Welt, im Panorama Museum Bad Frankenhausen. Unter dem Titel Magische Welt zeigt das Panorama Museum eine Überblickschau über das Schaffen des international bekannten und geschätzten Malers, Grafikers und Illustrators Dušan Kállay (geboren 1948 in Bratislava), einem Meister der Radierung wie der Kinderbuchillustration, der über bald drei Jahrzehnte als Professor an der Akademie der bildenden Künste in Bratislava gewirkt hat. In überaus komplexen, meisterhaft verdichteten Radierungen und Gemälden erzählt der Künstler Geschichten von der Suche des Menschen nach Erkenntnis und seinem Streben nach Aneignung von Welt. Sein gesamtes Werk, vielfach inspiriert von literarischen Vorlagen, die er illustriert hat, basiert letztlich auf tagtäglichen Wahrnehmungen und Erfahrungen von Wirklichkeit, vollendet übersetzt in künstlerische Resultate. So betont er selbst, dass sein kreatives Schaffen von Anbeginn inspiriert gewesen ist vom Leben und von Dingen, von menschlichen Befindlichkeiten, von Transformationen der Zeit und dem Zyklus der Liebe.

www.panorama-museum.de

Kyffhäuser Therme in Bad Frankenhausen

weiter
Die Thermenwelt am Kyffhäuser, in Bad Frankenhausen. Badespass für die ganze Familie. Im Solewasser der Kyffhäuser-Therme - ist der Badespaß ganzjährig zu haben und bietet dabei alle Annehmlichkeiten einer modernen Badelandschaft: Innen- und Außenbecken, Unterwassersprudelliegen, Wasserfall, Wildwasserkanal, Massagebänke und Saunalandschaft laden zum Relaxen ein. Wellness: Grottentherapie ist Entspannung pur! Erleben Sie einen Tag von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang umrahmt von einschmeichelnder Musik, Lichteffekten, sowie Sole- und Duftvernebelung.

Am 13. September 2014 wurde die neue 68 m Rutsche und der erweiterte Saunagarten feierlich eröffnet. Die Riesenrutsche verfügt über spezielle Lichteffekte und eine genaue Zeitmessung. Die Rutschzeit wird dann jedem Gast unten beim Rutschen Auslaufbecken angezeigt sowie auch die aktuellen Rekorde. Der idyllische Saunagarten wurde um ganze 25 m, entlang der historischen Stadtmauer, erweitert und neben den beiden Außensaunen durch neue Angebote bereichert. So entstanden hier ein großes Abkühlbecken (6 m x 4 m) mit Felsendusche, ein Ruhe- und Massagehaus, zusätzliche Sonnenliegeflächen sowie eine Sole-Gradierwand. Zudem wurde der Fußreflexzonen-Massagepfad an einer anderen Stelle im Saunagarten neu angelegt.

Seit Ende Mai diesen Jahres gibt es in der Kyffhäuser-Therme eine neue Errungenschaft – die Totes-Meer-Salzgrotte. Die neue Salzgrotte besteht aus insgesamt 15 t Salz, davon zu 70 % Totes-Meer-Salz aus Jordanien und 30 % uraltes Himalaja Kristallsalz. Die Salze liefern in der Grotte ionisierte Luft, die besonders reich an Mineralien und Spurenelementen ist. Zusätzlich wird die Salzgrotte mit der 5 %igen Sole aus der ortseigenen zertifizierten Heilquelle vernebelt. Dabei herrscht eine Luftfeuchtigkeit von max. 60 % und eine Raumtemperatur von ca. 22° C in der Grotte. Bei beruhigender Musik, dezenten Lichtspielen und dem speziellen Klima, können Sie auf den bequemen Relaxliegen, die Seele baumeln lassen, den Alltagsstress vergessen und sich etwas Abkühlung bei den momentanen sommerlichen Temperaturen verschaffen.

Öffnungszeiten:
Badewelt: Täglich von 9.00 Uhr - 22.00 Uhr.
Saunalandschaft: Montag bis Freitag: von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage: von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
Wellnessbereich und Totes-Meer-Salzgrotte: täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Mitternachtssauna mit textilfreiem Baden im Solebad: Jeden 1. Samstag von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Wir öffnen wieder, es darf gebadet, geschwitzt und relaxt werden
Nach genau dreimonatiger Corona-Pause freuen wir uns, wieder Gäste in der Kyffhäuser-Therme begrüßen zu dürfen. Ab Sonnabend, 13. Juni 2020, kann wieder gebadet, geschwitzt und relaxt werden. Alle Bereiche stehen wie gewohnt zur Verfügung. Alle Informationen zu unseren Infektionsschutzhinweisen finden Sie auf unserer Internetseite.

Mitternachtssauna in der Kyffhäuser-Therme Bad Frankenhausen
Es finden derzeit keine Mitternachtssaunen statt.
Wann: Samstag, den 05.09.2020, 19.00 Uhr - 24.00 Uhr
Wo: Kyffhäuser-Therme Bad Frankenhausen
Mitternachtssauna in der Kyffhäuser-Therme Bad Frankenhausen. Die gesamte Kyffhäuser-Therme wird zur Saunenwelt mit:
- textilfreiem Baden bei Kerzenschein und entspannenden Klängen im Solebad,
- stündlich-wechselnden Saunaaufgüssen mit kleinen Überraschungen,
- spezielle Wellnessangebote zum Sonderpreis,
- Leckereien an der Saunabar,
- Massagen und Besuch der Salzgrotte zum Sonderpreis.
Die Mitternachtssauna ... das besondere Saunaevent an jeden 1. Samstag im Monat.

www.kyffhaeuser-therme.de

Modellbahn in Wiehe

weiter
Nicht nur für Eisenbahnfreaks ein Muß - eine der größten Modellbahn- zentren der Welt in der thüringischen Kleinstadt Wiehe. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der großen und kleinen Eisenbahn und staunen Sie über die liebevoll gestalteten Modellbahnanlagen, welche sich auf rund 12.000 Quadratmetern stolz präsentieren. In ihrer Größe und Einmaligkeit überraschen sie mit grandiosen Landschaftsbildern, originalgetreuen Bahnhofsgroßmodellen, bekannten Städten und imposanten Wahrzeichen verschiedener Länder.

Öffnungszeiten:
Ganzjährig & Täglich, Montag - Sonntag (auch an Feiertagen): 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
24.12.2019: geschlossen.
31.12.2019: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Feiern Sie Geburtstag in der weltgrößten Modellbahn-Ganzjahresschau in Wiehe
Eine Geburtstagsfeier der besonderen Art! Überraschen Sie das Geburtstagskind oder aber Ihre Gäste mit einem außergewöhnlichen Geburtstagsprogramm. Unser Geburtstagsangebot verspricht einen unvergesslichen Erlebnistag!
Das Angebot ist nur bei Vorbestellung und nach Vorlage der Geburtsurkunde bzw. des Personalausweises vom Geburtstagskind gültig.

www.modellbahn-wiehe.de

Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen

weiter
Das Bergwerk ist ein ehemaliges Gewinnungsbergwerk in dem Kalisalze zur Herstellung von Düngemittel, Salzlaugen und Chemikalien abgebaut wurden. Durch die ausschließliche Gewinnung von Kalisalzen darf sich das Bergwerk auch "Ältestes befahrbares Kalibergwerk der Welt" nennen. Mit einem Förderkorb geht es 680 Meter bergab in den Schacht. Während einer 15 km langen Fahrt durch ein unterirdisches Labyrinth gibt es nicht nur imposante Abbau- und Fördertechnik zu sehen. Kahnfahrten auf einem unterirdischen See, Tunnelrutsche und Lokfahrstrecke garantieren Spass, sowie der große Fest- und Konzertsaal bietet vergnügliche Unterhaltung.

Öffnungszeiten:
Besucherführungen sind zur Zeit nur mit Einschränkungen möglich:
Freitag: 11.00 Uhr und 14.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr und 14.00 Uhr
Sonntag: 11.00 Uhr und 14.00 Uhr
Trotz all dieser Einschränkungen freuen wir uns auf Ihren Besuch in unserem Erlebnisbergwerk und wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und interessante Eindrücke.
Die Grubenfahrt ist ganzjährig möglich, begrenzt sich jedoch auf Personen ab 10 Jahre.
An Konzerttagen bzw. nach Veranstaltungen ist leider keine Befahrung möglich.

Befahrungsfreie Tage und Reparaturpausen
An folgendem Tagen ist keine Befahrung möglich:
- 06.09.2020,
- 10.09.2020 bis 13.09.2020,
- 04.10.2020,
- 25.10.2020.

Bitte um Beachtung:
Endlich können wir unser Besucherbergwerk wieder öffnen. Ab Freitag, dem 29.05.2020, sind Führungen wieder möglich. Zu ihrem gesundheitlichen Schutz und dem unserer Mitarbeiter befolgen wir ein striktes Gesundheitsschutz- und Hygienekonzept. Besucherführungen sind daher zunächst nur mit Einschränkungen und nicht an allen Wochentagen möglich. Trotz all dieser Einschränkungen freuen wir uns auf Ihren Besuch in unserem Erlebnisbergwerk und wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und interessante Eindrücke. Bleiben Sie gesund!

Absage - Michael Jackson Tribute Live Experience im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Das Konzert mit Michael Jackson Tribute Live Experience am 20.06.2020 fällt auch aus. Ein neuer Termin ist noch nicht fest. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!
Wann: Samstag, den 20.06.2020, 19.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
Michael Jackson Tribute Live Experience im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. Erleben Sie noch einmal die größten Hits von Michael Jackson und den Jackson 5 in einer spektakulären und beeindruckenden Bühnenshow. Seine Hits sind in der ganzen Welt inzwischen Kult-Songs und werden heute noch in allen Diskotheken dieser Welt gespielt. Aber auch Live-Shows sollen die Musik des King of Pop weiterhin leben lassen. So auch die 2 stündige Show mit großer Band , Tänzerinnen und einen überragenden Solist - Sascha Pazdera. Er gilt als der weltbeste Live-Tribute Michael Jackson Interpret. So wurde er auch vielfach ausgezeichnet und 2017 zum Künstler des Jahres in Deutschland und der Schweiz gekürt. Die Michael Jackson Tribute Show ist die Einzige und originale Show in Deutschland die unter der choreographischen Leitung von La Velle Smith Jr. (Jackson-Choreograph und Dancer für Thriller & Ghost) mit entwickelt wurde. Gastspiele des Ensembles gab es bereits im Leipziger Gewandhaus, Berliner Tempodrom , Circus Krone München, Meistersingerhalle Nürnberg, Sylt Meerkabarett, ZDF Fernsehgarten und sogar bei „Wetten dass ?!“. Die Fans dürfen sich freuen auf die Hits des „King of Pop“ mit viel Tanz, Emotionen und einer spielstarken Band.
Seilfahrt: ab 17.30 Uhr
Preis: 45,00,- EUR

ABBA World Revival im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Wann: Samstag, den 05.09.2020, 19.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
ABBA World Revival im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. ABBA waren und sind eine der besten Popgruppen aller Zeiten. Entsprechend zahlreich sind deren Nachahmer. Während viele Shows aber vier Sternchen singend auf die Bühne stellen und den Rest vom Band abspielen, zelebrieren 10 Damen & Herren aus Prag als Abba World Revival wirklich alles live. 2003 unter Leitung des Sängers & Keyboarder Dan Hofrichter gegründet, legt die Band neben einer hervorragenden musikalischen Qualität auch Wert auf gute Choreografie und „Abba- Image“. Im Repertoire sind die 30 berühmtesten Songs der SchwedINNen, u.a. „Waterloo“, „Super trouper“, "Mamma mia" oder auch „Chiquitita“. Ihre Livequalitäten konnten Abba World u.a. schon im berühmten „Grandhotel Pupp“ in Karlovy Vary, im CZ TV Kanal „Nova“ oder auf dem internationalem Filmfestival Karlsbad unter Beweis stellen. In der Band spielen und singen Musiker, die auch mit Karel Gott oder Helena Vondrackova unterwegs sind. Fast alle absolvierten ein Konservatorium. In Deutschland sind Abba World seit 2007 unterwegs und schafften es in diesen 10 Jahren vom Geheimtip zu einer sehr gefragten Showband, von der auch manche Veranstalter behaupten, sie seien "Die besten"...
Seilfahrt: ab 17.30 Uhr
Preis: 45,00,- EUR

REMODE the Music of Depeche Mode im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Wann: Samstag, den 21.11.2020, 19.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
REMODE the Music of Depeche Mode im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. Mit ihrer kraftvollen rockigen Art covert REMODE ihre Vorbilder nicht nur, sondern sie wecken Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann. Mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz und bestechender Authentizität bringt REMODE auch die kritischsten Stimmen schließlich zum Mitsingen. Von Depeche Mode erwartet die Fangemeinde viel, von einer Tributeband ungleich mehr. Dieser Herausforderung stellt sich die Band ohne Kompromisse.
Seilfahrt: ab 17.30 Uhr
-AUSVERKAUFT-

REMODE the Music of Depeche Mode im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Wann: Sonntag, den 22.11.2020, 16.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
REMODE the Music of Depeche Mode im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. Mit ihrer kraftvollen rockigen Art covert REMODE ihre Vorbilder nicht nur, sondern sie wecken Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann. Mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz und bestechender Authentizität bringt REMODE auch die kritischsten Stimmen schließlich zum Mitsingen. Von Depeche Mode erwartet die Fangemeinde viel, von einer Tributeband ungleich mehr. Dieser Herausforderung stellt sich die Band ohne Kompromisse.
Seilfahrt: ab 14.30 Uhr
Preis: 45,00,- EUR

Graceland mit Simon & Garfunkel im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Wann: Samstag, den 19.12.2020, 19.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
Graceland mit Simon & Garfunkel im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. Nahe am Original, ohne zu kopieren. Mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Das ist das Simon & Garfunkel Tribute Duo. Thomas Wacker und Thorsten Gary, die mit ihren Gitarren und Stimmen und einem Streichquartett seit Jahren in Deutschland unterwegs sind und die Konzertbesucher mit den bekannten Klassikern begeistern.
Seilfahrt: ab 17.30 Uhr
Preis: 40,00,- EUR

Neujahrskonzert mit dem Lohorchester Sondershausen im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Wann: Samstag, den 16.01.2021, 18.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
Neujahrskonzert mit dem Lohorchester Sondershausen im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. Wir möchten das neue Jahr 2021 auch wieder unter Tage begrüßen! Den Auftakt bringt uns das Lohorchester mit wunderschönen Melodien. Als eines der ältesten Orchester Deutschlands symbolisiert das Loh-Orchester die jahrhundertelangen Traditionen der Musikstadt Sondershausen. Aus einer fürstlichen Hofkapelle hervorgegangen, begeistert der renommierte Klangkörper noch heute immer wieder seine Zuhörer. Über den Spielplan hinaus erklingen Arien und sehr bekannte leichte Melodien, die dieses Konzert zu einem unvergesslichen Abend machen werden.
Seilfahrt: ab 16.30 Uhr

Mànran Scottish Music aus Irland im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen
Wann: Samstag, den 06.11.2021, 19.00 Uhr
Wo: Erlebnisbergwerk Glückauf Sondershausen
Mànran Scottish Music aus Irland im Erlebnisbergwerk Glückauf in Sondershausen. Die siebenköpfige Band zeigen keine Anzeichen einer Verlangsamung, da sie weiterhin Grenzen überschreiten und jedes Jahr neue musikalische und geografische Gebiete erkunden und ihre erhebenden und einzigartigen Live-Auftritte auf Bühnen auf der ganzen Welt bringen. Der letzte im Bunde und ganz neu dabei ist der Gitarrist Craig Irving. Er wurde vom BBC Radio mit dem Young Folk Award ausgezeichnet.
Seilfahrt: ab 17.30 Uhr
Preis: 35,00,- EUR

www.erlebnisbergwerk.com

Burg & Museum Querfurt

weiter
Die größte Burg in Mitteldeutschland. Am südwestlichen Rand der Stadt erhebt sich die turmreiche Silhouette der von zwei gewaltigen Ringmauern und einem in den Felsen gehauenen Grabensystem umschlossenen Burg Querfurt. Fast siebenmal so groß wie die Wartburg, gilt sie als größte und älteste Burg an der "Straße der Romanik". Seit dem 10. Jahrhundert war die Burg Stammsitz der Edlen Herren von Querfurt, eines mit den Ottonen verwandten sächsischen Adelsgeschlechtes. Im Museum der Burg erwarten Sie Ausstellungen zur Burg- und Regionalgeschichte.

Öffnungszeiten:
November – März
Bauernmuseum geschlossen
Montags geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

April – Oktober
Montags geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Burg-Gastronomie: täglich von 10.30 Uhr bis 22.00 Uhr, Sonntag bis 17.00 Uhr.

Archäologische Grabungen im Burghof
Trotz starker Befestigungsanlagen steht die mächtige Burg Querfurt im südlichen Sachsen-Anhalt, eine der ältesten, größten und besterhaltenen Burgen Mitteldeutschlands, derzeit unter Belagerung. Die in ihrer über 1.000jährigen Geschichte als uneinnehmbar geltende Festung unterzieht sich derzeit einer Rundum-Erneuerung und ist fest in den Händen der Experten des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt sowie des Bauamtes.
Der Innenhof der Burg Querfurt gleicht derzeit einer Großbaustelle und ist deshalb für die Öffentlichkeit leider nicht begehbar. Der Grund sind umfangreiche Tiefbaumaßnahmen, die voraussichtlich noch bis Ende 2020 andauern. Bevor der eigentliche Baustart für die Neugestaltung des Innenhofes offiziell fällt, dürfen Archäologen die bis heute streng gehüteten Geheimnisse der mittelalterlichen Burganlage lüften. Die bisher freigelegten Untersuchungsflächen sind zugleich Teil eines Puzzles, das sich mit Fortschreiten der Ausgrabungen immer mehr zu einem Gesamtbild verdichten wird.
Ein Besuch auf der Burg lohnt sich trotz Großbaustelle und der damit verbundenen Einschränkungen, denn das Museum hat geöffnet und der Pariser Turm ist besteigbar. Neben der umfangreichen Dauerausstellung zur Geschichte der Burg wurde inzwischen auch die brandneue FilmBurg-Ausstellung Ganz großer Trick! eröffnet.
Über einen extra angelegten Zwingerweg, der vom Besucherparkplatz über die Südost- und Nordostbastion entlang der Außenmauern hin zum Pariser Turm führt, ist das Museum zu erreichen. Aber Achtung, der Zugang ist nicht barrierefrei, denn es müssen Treppen überwunden werden. Der Weg bietet neben einem herrlichen Panoramablick über die historische Altstadt Querfurts zudem eine Gelegenheit, den Archäologen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.
Schauen Sie also vorbei, wenn auf Burg Querfurt Geschichte geschrieben wird. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Filmausstellung: Ganz großer Trick auf Burg Querfurt
Wann: 02.01.2020 bis 31.12.2020
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Wo: Burg Querfurt
Filmausstellung: Ganz großer Trick auf Burg Querfurt. Die Burg Querfurt präsentiert mit Stolz und großer Freude die 3. Sonderausstellung zum Thema Film. Dieses Mal befasst sich unsere Schau mit dem Titel Ganz großer Trick! mit der Silhouettenanimation, dem originären deutschen Beitrag zur Trickfilmkunst. Wir zeigen anhand originaler Exponate und Geräte die Entwicklung vom Schattenspiel zur manuellen Filmanimation! Lassen Sie sich faszinieren von Lebensrad, Wundertrommel und vielem mehr... Kinder haben Spaß im Kino und Handschatten-Theater!
Eintritt: 5,00,- EUR

Führung: Eine Reise in die Vergangenheit auf Burg Querfurt
Wann: Termine frei vereinbar, Anmeldung erforderlich
Öffentliche Führungen finden an allen Feiertagen um 14.00 Uhr statt:
Montag, den 06.01.2020,
Karfreitag, den 10.04.2020,
Ostersonntag, den 12.04.2020,
Ostermontag, den 13.04.2020,
Freitag, den 01.05.2020,
Donnerstag, den 21.05.2020,
Pfingstsonntag, den 31.05.2020,
Pfingsmontag, den 01.06.2020,
Samstag, den 03.10.2020,
Samstag, den 31.10.2020.
Treffpunkt: Museumskasse, Burg Querfurt
Eine Reise in die Vergangenheit, tauchen Sie ein in das mittelalterliche Leben und entdecken Sie die versteckten Geheimnisse der Burg Querfurt. Der Burgführer in historischen Gewändern erklärt Ihnen die spannende Geschichte und die Mysterien der Burg. Sie erkunden das Burgareal auf allen ausgeschilderten Wegen, einschließlich Burgkirche, Kellergewölbe, Kornhaus sowie die unterirdischen Gänge und besteigen den Pariser Turm.
Kosten: 5,00,- EUR pro Person (inkl. Museumseintritt und Besteigung des Pariser Turms)

Dauerausstellung im Museum - Leben in Krieg und Frieden auf Burg Querfurt
Die Burg Querfurt ist um eine Attraktion reicher: Die neue Dauerausstellung "Burg Querfurt - Leben in Krieg und Frieden" gibt Einblicke in die Jahrhunderte alte Geschichte der Burg Querfurt mit all ihren Facetten. Drei Jahre hat die Konzeption der Ausstellung gedauert. Erstmals wird nun nicht nur die Geschichte der Burg Querfurt ausreichend gewürdigt, sondern auch das Leben der Bewohner eindrucksvoll dargestellt. Dank zahlreicher Leihgaben – unter anderem des Landesamtes für Archäologie und Denkmalpflege Sachsen-Anhalt – und wissenschaftlicher Anleitung ist eine fundierte und kurzweilige Exposition entstanden, die sich nicht verstecken muss.

Heiraten auf Burg Querfurt
Auf Burg Querfurt können Hochzeitspaare in einzigartigem Ambiente den schönsten Tag des Lebens feiern und genießen. Es sind standesamtliche und kirchliche Trauungen auf der Burg möglich. So können sich Heiratswillige beispielsweise im Trausaal im Korn- und Rüsthaus das Ja-Wort geben oder die Burgkirche für kirchliche Trauungen nutzen.
Für die anschließenden Hochzeitsfeierlichkeiten bietet das erfahrene Team der Burg Querfurt Gastronomie im Fürstenhaus einen umfassenden Service vom Sektempfang bis zum Hochzeitsmenü für bis zu 90 Personen an. Im Fürstenkeller mit 30 Plätzen, im Fürstensaal mit 90 Plätzen oder im Cafésalon mit 30 Plätzen ist je nach Größe der Hochzeitsgesellschaft ausreichend Raum für rauschende Feste. Es ist ratsam, die Kapazitäten schnellstmöglich nach Festlegung des Trauungstermins zu reservieren.

www.burg-querfurt.de

Unesco-Welterbestadt Quedlinburg

weiter
Entdecken Sie die schöne Fachwerkstadt Quedlinburg im nördlichen Harzvorland. Bereits im Jahre 994 wurde Quedlinburg das Stadtrecht verliehen. Die Quedlinburger Altstadt wurde 1994 in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen. Auf ca. 90 ha erstreckt sich der historisch bebaute Stadtkern Quedlinburgs, mit ca. 1.300 Fachwerkhäusern und ca. 300 Jugendstilbauten ist Quedlinburg eines der größten Flächendenkmäler in Deutschland und damit ein außergewöhnliches Beispiel für eine sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadt. Im historischen Stadtkern von Quedlinburg sind ca. 800 Häuser als Einzeldenkmäler ausgewiesen, ca. 80 Prozent dieser Bauten stammt aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Der geschlossene mittelalterliche Stadtgrundriss und der riesige Bestand an Fachwerkhäusern dokumentieren mehr als sechs Jahrhunderte Fachwerkbau in der Stadt im Harz. Ein architektonisches Meisterwerk der Romanik ist die Quedlinburger Stiftskirche St. Servatius auf dem Schlossberg, diese beherbergt den berühmten Quedlinburger Domschatz. In der Krypta befinden sich die Königsgräber des ersten deutschen Königs, Heinrich I. und seiner Gemahlin Mathilde.

Rundfahrt mit der Quedlinburger Bimmelbahn
Fahrzeiten:
Januar: keine Rundfahrten
Februar: Samstag/Sonntag 11.00 Uhr - 15.00 Uhr (stündlich)
21. bis 26. Dezember: keine Rundfahrten
27. bis 30. Dezember: 11.00 Uhr - 15.00 Uhr (stündlich)
sonst: täglich 10.00 Uhr - 16.00 Uhr (stündlich)
Dauer: ca. 45 Minuten
Hinweis: Die Bahn ist nicht mit Rollstuhl befahrbar.
Entdecken Sie Quedlinburg während einer 45 minütigen Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn. Die Tour führt Sie von der Marktstraße über den unteren Schlossberg durch die historische Neustadt und anschließend zurück zur Marktstraße. Während der Fahrt erhalten Sie Informationen direkt vom Fahrer der Bahn. Die Rundfahrt ist der ideale Start für eine Besichtigung Quedlinburgs für alle die nicht so gut zu Fuß sind oder einfach die Fahrt genießen möchten.
Witterungsbedingt sind kurzfristige Änderungen der Fahrzeiten möglich. Die täglich genauen Fahrten entnehmen Sie bitte dem Haltestellenschild in der Marktstraße.

Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH: Öffentliche Führungen in Quedlinburg
Liebe Gäste, in unserer Stadt Quedlinburg gibt es weitere Anbieter von Stadtführungen, die zum Teil ihre öffentlichen Führungen zur exakt gleichen Uhrzeit anbieten wie wir. Sie haben natürlich die freie Wahl. Die hier angebotenen Stadtführungen unterscheiden sich von anderen Anbietern dadurch, dass diese ausschließlich von Mitgliedern des Quedlinburger Gästeführervereins geführt werden, die nach einer sehr ausführlichen Ausbildung dauerhaft an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen müssen und dadurch über eine hohe Kompetenz hinsichtlich der Historie unserer Stadt verfügen. Wenn Ihnen diese fundierte Sachkenntnis wichtig ist bei einer Führung durch das UNESCO-Welterbe Quedlinburg, dann achten Sie bitte auf das große weiße i auf rotem Grund am Markt in Quedlinburg.

Abendrundgang im Kostüm mit ...
der Hebamme Mutter Griebsch, der geschwätzigen Magd vom Stift, dem Nachtwächter, Nachtwächters Frau oder dem Stiftshauptmann. Unsere historischen Figuren kennen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit.

Hinweise zu den Sonderführungen 2020
Unsere Sonderführungen geben Ihnen einen detaillierteren Einblick in die Geschichte der Stadt, in ihre Architektur und Entwicklung. Alle Führungen werden ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen (20 Personen am 23.05.2020) durchgeführt. Anmeldeschluss ist jeweils drei Tage vor dem Termin der Führung. Bereits bezahlte Tickets für Führungen, die nicht stattfinden, können getauscht oder erstattet erwerden. Die Führungen beginnen, wenn nicht anders angegeben, vor der Quedlinburg-Information (Markt 4).

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Mittwoch, den 12.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Mittwoch, den 12.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann durch die Altstadt von Quedlinburg
Wann: Mittwoch, den 12.08.2020, 20.00 Uhr
Dauer: ca. 75 - 90 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Öffentliche Führung: 9,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Donnerstag, den 13.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Führung durch das historische Rathaus der Stadt Quedlinburg
Wann: Donnerstag, den 13.08.2020, 13.00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lernt der Besucher die historischen Bauteile im Erdgeschoss, den Bürgersaal und den Festsaal mit Wandgemälden zur Stadtgeschichte und seinem Interieur aus der Zeit um 1900 kennen.
Nicht an Sonn- und Feiertagen sowie bei Veranstaltungen im Rathaus!
Öffentliche Führung: 5,00,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Donnerstag, den 13.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann durch die Altstadt von Quedlinburg
Wann: Donnerstag, den 13.08.2020, 20.00 Uhr
Dauer: ca. 75 - 90 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Öffentliche Führung: 9,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Freitag, den 14.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Führung durch das historische Rathaus der Stadt Quedlinburg
Wann: Freitag, den 14.08.2020, 13.00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lernt der Besucher die historischen Bauteile im Erdgeschoss, den Bürgersaal und den Festsaal mit Wandgemälden zur Stadtgeschichte und seinem Interieur aus der Zeit um 1900 kennen.
Nicht an Sonn- und Feiertagen sowie bei Veranstaltungen im Rathaus!
Öffentliche Führung: 5,00,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Freitag, den 14.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann durch die Altstadt von Quedlinburg
Wann: Freitag, den 14.08.2020, 20.00 Uhr
Dauer: ca. 75 - 90 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Öffentliche Führung: 9,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Samstag, den 15.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Samstag, den 15.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann durch die Altstadt von Quedlinburg
Wann: Samstag, den 15.08.2020, 20.00 Uhr
Dauer: ca. 75 - 90 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Öffentliche Führung: 9,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Sonntag, den 16.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Sonntag, den 16.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Montag, den 17.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Führung durch das historische Rathaus der Stadt Quedlinburg
Wann: Montag, den 17.08.2020, 13.00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lernt der Besucher die historischen Bauteile im Erdgeschoss, den Bürgersaal und den Festsaal mit Wandgemälden zur Stadtgeschichte und seinem Interieur aus der Zeit um 1900 kennen.
Nicht an Sonn- und Feiertagen sowie bei Veranstaltungen im Rathaus!
Öffentliche Führung: 5,00,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Montag, den 17.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Dienstag, den 18.08.2020, 11.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe in Quedlinburg
Wann: Dienstag, den 18.08.2020, 14.00 Uhr
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg.
Öffentliche Führung: 7,50,- EUR pro Person. Voranmeldung ist nicht erforderlich.


Stadt Quedlinburg: besondere Führungen in 2020:
Sonderführung: Jugendstil in Quedlinburg - Architektur, Ornamentik und Farbglas
Wann: Samstag, den 22.08.2020, 10.00 Uhr
Dauer: ca. 150 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sonderführung: Jugendstil in Quedlinburg - Architektur, Ornamentik und Farbglas. Auf diesem Spaziergang nehmen wir uns Zeit für Details und Schmuckformen des Jugendstils, entdecken Bleiverglasungen, Tapetenputze, geschwungene Fensterelemente und eine Vielzahl von figürlichen Zierden mit allerlei Schmuckwerk, die sich besonders gut mit einem Fernglas (bitte mitbringen) betrachten lassen.
Sonderführung 2020: 9,00,- EUR pro Person, Voranmeldungen erforderlich.

Sonderführung: Wehrhaftes Quedlinburg
Wann: Samstag, den 26.09.2020, 10.00 Uhr
Dauer: ca. 120 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Sonderführung: Wehrhaftes Quedlinburg. Die rund 4 km lange Stadtmauer mit 27 eindrucksvollen Wehrtürmen und 9 Stadttoren war einst ein eindrucksvolles Zeugnis der mittelalterlichen Stadt. Begleiten Sie unseren Stadtführer entlang der alten Befestigungsanlagen, Rundgang durch die Quedlinburger Neustadt entlang des nördlichen Stadtmauerrings.
Sonderführung 2020: 9,00,- EUR pro Person, Voranmeldungen erforderlich.

Kostümführung: Klöngeschichten aus dem Stadtpfeiferhaus in Quedlinburg
Wann: Samstag, den 24.10.2020, 18.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten + Schlummertrunk
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Kostümführung: Klöngeschichten aus dem Stadtpfeiferhaus in Quedlinburg. Lassen sie sich überraschen, ob die Hebamme Mutter Griepsch oder der Stadtpfeifer mit Ihnen in geselliger Runde um die Häuser zieht. Der Abend klingt mit einem Schlummertrunk aus.
Sonderführung 2020:15,00,- EUR pro Person, Voranmeldungen erforderlich.

Stadtführung: Die Friedhöfe der Neustadt und der Zentralfriedhof in Quedlinburg
Wann: Samstag, den 21.11.2020, 10.00 Uhr
Dauer: ca. 150 Minuten
Wo: Quedlinburg, Markt 4 (Quedlinburg-Information)
Stadtführung - Die Friedhöfe der Neustadt und der Zentralfriedhof in Quedlinburg. Die Geschichte der christlichen Friedhöfe begann vor knapp 2000 Jahren mit der Gründung der ersten christlichen Gemeinden. Vom 9. bis ins 19. Jahrhundert hinein befanden sich die Friedhöfe direkt neben den Kirchen. Bis ins 19. Jahrhundert gab es in der historischen Neustadt 3 Friedhöfe. Unser Stadtführer wird Ihnen die einstigen Standorte zeigen und danach, vorbei an einem ehemaligen Pestfriedhof, zum 1904 eröffneten städtischen Zentralfriedhof im Badeborner Weg gehen.
Sonderführung 2020: 9,00,- EUR pro Person.

Heiraten in Quedlinburg
Die Weltkulturerbe-Stadt bietet ihren Besuchern und Einwohnern ein ganz besonderes Flair. Sein geschlossener mittelalterlicher Stadtgrundriss und sein riesiger Bestand an Fachwerkhäusern dokumentieren mehr als sechs Jahrhunderte Fachwerkbau in einer einzigartigen Qualität und Quantität. Im Herzen der Stadt umgeben von liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern finden Sie auf dem Marktplatz unser altehrwürdiges Rathaus. Auf der Suche nach dem passenden Rahmen für den schönsten Tag im Leben bietet die Stadt Quedlinburg mehrere Möglichkeiten. Die Mitarbeiterinnen des Standesamtes sind jederzeit gern bereit, den Paaren bei speziellen Wünschen für ihre Eheschließung behilflich zu sein. Im historischen Rathaus kann die Trauung im Trauzimmer, welches im Jahr 1998 modern ausgestattet wurde und etwa 20 Personen Platz bietet, erfolgen. Wenn die Eheschließung in großem Rahmen erfolgen soll, bietet der Festsaal des Rathauses ein unvergessliches Ambiente.
Natürlich gehört in der heutigen Zeit auch das Außergewöhnliche, das Besondere immer öfter zu einer Eheschließung. Aus diesem Grund bieten wir den Paaren auch die Möglichkeit einer Eheschließung im Palais Salfeldt an. Das Trauzimmer "Äbtissin Mathilde" mit seinen vielen, schon optisch beschwingten Stuckarbeiten, ist ein wahrer "Traum von Raum" für eine stimmungsvolle standesamtliche Hochzeit mit bis zu 75 Gästen.
Für welche Art der Eheschließung Sie sich auch entscheiden, gern helfen die Mitarbeiter des Standesamtes weiter, damit Ihnen dieser Tag stets in guter Erinnerung bleibt.

www.quedlinburg.de

Adventsstadt Quedlinburg 2019

weiter
Im Dezember 2019 verwandelt sich die Stadt Quedlinburg wieder in einen vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art. Denn in der Kulisse auf historischem Markt inmitten alter Fachwerkhäuser finden all die Sinneseindrücke Raum, die wir seit unserer Kindheit mit Weihnachten verbinden. Wenn aber Ihre Augen und Gaumen verwöhnt werden, dann sollen die Ohren nicht zu kurz kommen. Darum erklingt im Dezember weihnachtliche Musik, im Rathaus, im Theater, in Kirchen und auf offenem Platz.

Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt bietet vor der großartigen Fachwerkkulisse auf dem Markt ein buntes Angebot. Besonders beliebt sind die mittelalterlichen Stände.

Einmalig in ganz Deutschland ist unser "Advent in den Höfen". Am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende zeigen über zwanzig der schönsten Innenhöfe Quedlinburgs, was sich hinter ihren sonst verschlossenen Toren und Türen verbirgt. Auf historischem Pflaster bieten wir Raritäten und kleine Kostbarkeiten, die wir extra für diese wenigen Tage suchen, sammeln und herstellen. Das Ganze in einer Atmosphäre, die den Namen "WEIHNACHTLICH" wirklich verdient. Und wenn sich Frau Advent und ein Engel persönlich die Ehre geben, dann darf Weihnachten ruhig noch warten.

Quedlinburger Adventskalender 2019
Der größte Adventkalender Deutschlands ist in Quedlinburg zu erleben. Jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet sich jeweils eine Tür von 24 weihnachtlich geschmückten Häusern auf dem Quedlinburger Schlossberg. Welche märchenhafte und süße Überraschung sich dahinter verbirgt, erfahren die Kinder immer erst dann, wenn die Türen geöffnet werden. Dazu treffen sich Quedlinburger Kinder mit ihren Eltern und Gäste jeden Tag um 16.30 Uhr (24.12.2019 um 13.00 Uhr) auf dem unteren Schloßberg vor dem Klopstockhaus. Von dort aus suchen alle gemeinsam das Haus mit dem großen A – A für Adventsstadt Quedlinburg. An welchem Haus sich das große A befindet, wird vorher natürlich nicht verraten. Und so verkürzt sich Tag für Tag die Wartezeit der kleinen und großen Kinder auf den Heiligen Abend.

Quedlinburger Weihnachtsmarkt 2019
Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt mit seiner großartigen Fachwerkkulisse ist einer der schönsten in Deutschland und eine ganz besondere Attraktion in der vorweihnachtlichen Zeit für alle Besucher des Harzstädtchen Quedlinburg.

Öffnungszeiten:
Wann: 27.11.2019 - 22.12.2019
Sonntag - Donnerstag: 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Freitag: 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr (27.11.2019 ab 15.00 Uhr)
Samstag: 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Wo: auf dem Marktplatz von Quedlinburg

Advent in den Höfen in Quedlinburg 2019
Am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende zeigen 24 der schönsten Innenhöfe der Stadt Quedlinburg, was sich hinter sonst verschlossenen Toren und Türen verbirgt und halten für die Besucher besondere Angebote bereit, aus Kunst, Handwerk und natürlich Spezialitäten aus der regionalen Küche.

Öffnungszeiten:
Wann: 30.11./01.12.2019, 07./08.12.2019 und 14./15.12.2019
Samstag und Sonntag: 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Wo: historische Innenstadt Quedlinburg

Nachfolgend eine Liste der Höfe 2019:

Hof 01: Garnisonshof, Steinweg 47, 06484 Quedlinburg
Vereinshaus des Garnisonsvereins, aus organisatorischen Gründen ist dieser Hof nur am 1. und 2. Adventswochenende geöffnet.
Deftige Versorgung aus der Gulaschkanone Grabenpunsch, Weihnachtskaffee mit Oma‘s Kuchen & Weihnachtsgeschenke aus Holz und Kork & Schwippbögen, Garnisonsmuseum – Militärgeschichte unserer Welterbestadt.

Hof 02: Steinweg 74/Neustädter Kirchhof, 06484 Quedlinburg
Antikes und Weihnachtliches, Hausgemachtes für das lebliche Wohl in der historischen Weihnachststube, Winzer-Glühwein und alkohohlfreier Punsch

Hof 03: Hof zum Blauen Stern, Konvent 27, 06484 Quedlinburg
Künstler bieten in eigener Werkstatt gefertigtes Spielzeug aus Stoff und Holz, Holzspielzeug, Edelsteinschmuck, Mode, Seifen, Dekoratives aus Papier und Holz,Keramik, Korbwaren & altes Handwerk sowie Harzliteratur, Lebkuchen, Pralinen, Marmeladen und andere Köstlichkeiten alles selbst gemacht, Glühwein nach eigenem Rezept.

Hof 04: Advent im Lokschuppen, Frachtstraße 8 A, 06484 Quedlinburg
Weihnachtliche Eisenbahnnostalgie, Lok Paulchen Baujahr 1943 & historische Lokdrehscheibe, Handwerkskunst mit Schmiede, Harzer Bergmannskunst, Wolle und Weide (Korbflechterei), Marmeladenkunst, Schwellenbräter, Vegane Pfanne, Kaffeestube und Glühwein.

Hof 05: Pfeiffer mit drei f, Pölkenstraße 50, 06484 Quedlinburg
Der Hof steht unter dem Motto des berühmten Films Die Feuerzangenbowle: Filmvorführung, selbstgemachte Feuerzangenbowle u. a. Köstlichkeiten, Kunsthandwerk aus Ton & Holz, Feines aus Stoff & Strick.

Hof 06: Wipertihof, Wipertistrasse 1 A, 06484 Quedlinburg
Der Viktualienhof, regionale Köstlichkeiten auf die Faust und für zu Hause.

Hof 07: Hof International, Pölkenstraße 1 - 2, 06484 Quedlinburg
Kubanische Getränke & Rauch- und Tabakwaren, Rotary International Soups, durch die Zeit mit Vintage-Weihnachten.

Hof 08: Weihnachtlicher Jahrmarkt, Heiligegeiststraße, 06484 Quedlinburg
Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt im Flair der Jahrhundertwende (19./20. Jh.), musikalische Unterhaltung, Hau den Lukas, handbetriebenes Kinderkarussel, Kunsthandwerk und kulinarische Köstlichkeiten und Harzer Fichteln.

Hof 09: Galerie 7Kunst, Wordspeicher, Word 28, 06484 Quedlinburg
Im historischen Speicher bieten wir selbstgemachte Speisen und Leckereien, Mode, Kunsthandwerk, sowie Weihnachtliches aus der Lauschaer Glasbläserei. Mutige können sich Weihnachtskugeln selbst anfertigen.

Hof 10: Wordhof, Word, 06484 Quedlinburg
Wildschwein am Spieß, kalte und heiße Getränke, regionale Speisen, Honigprodukte aus eigener Imkerei, Holunderprodukte, Fruchtleder, Kräuterbonbons und Kunstzimmerei.

Hof 11: Der Spanische Hof, Blasiistraße 7, 06484 Quedlinburg
Der Spanische Hof lädt seine Gäste zu heißer Sangria und andalusischen Köstlichkeiten ein. Kunst, Schmuckdesign, Glasgestaltung, Keramik, Taschen, Kinderkleidung, handgeschmiedete Messer und Schönes aus Holz.

Hof 12: Seiler-Hof, Steinweg 15, 06484 Quedlinburg
Hofcafe mit Süßem und Herzhaften, Winzerglühwein aus Rheinhessen, Jella Handmade Selbst-genähtes, Filzwerkstatt zum selbermachen und Kaufen.

Hof 14: Apothekenhof der Adler- und Ratsapotheke, Kornmarkt 8, Eingang über die Breite Straße, 06484 Quedlinburg
- Kunsthandwerk,
- Ines Schmidt Textildesign, Unikate in Handarbeit, Lichthäuser,
- Weihnachtsdekoration,
- Unikatschmuck,
- Keramik,
- Seifen aus eigener Herstellung,
- Kerzen aus eigener Herstellung,
- Piepmätze aus Stoff,
- Patchworkarbeiten,
- Apothekenstand,
- Aegroti salus suprema lex – Das Wohl des Patienten ist höchstes Gesetz. Hier gibt’s den "Weißen" ... rezeptfrei,
- kulinarische Köstlichkeiten und Getränke,
- 12.00 Uhr & 14.00 Uhr Signierstunde Ellys Meller, Schriftstellerin der Apothekenkrimieserie.

Hof 15: Finkenhof, Finkenherd 4, 06484 Quedlinburg
Skandinavien lädt Gäste an die Schoko-Loco-Bar. Skandinavische Geschenke, Smalandsglögg, Wolliges und Tomte aus Småland, Schönes aus Holz, Quedlinburger Hausgeschichten, schokoladiger Genuss & Trinkschokolade.

Hof 16: Gelber Freihof, Hohe Straße 25-26, 06484 Quedlinburg
Herrnhuter Sterne u.a., fl orale & kunsthandwerkliche Weihnachtsdeko, Kerzen, Blechspielzeug, Küchenaccessoires, Fellprodukte. Kalte & warme Getränke mit & ohne Alkohol, Süßes & Herzhaftes gegen Hunger.

Hof 17: Angelus-Hof, Hohe Straße 27, 06484 Quedlinburg
Kunstvolles aus Leder, Filz und Holz, Weihnachtsdekoration für Weihnachtsenthusiasten, handgefertigte Weihachtskarten, heiße Maroni, italienische Weine und Antipasti.

Hof 18: Kerzenzauber am Stadtwall, Hohe Straße 28, 06484 Quedlinburg
Selbstgemachte Kartoffelpuffer, Heißgetränke, Bio-Produkte, Kunsthandwerk, Töpferwaren und Marmeladenprofi.

Hof 19: Neinstedter Hof, Hohe Straße 37, 06484 Quedlinburg
Aus organisatorischen Gründen ist dieser Hof nur am 30.11./01.12.2019 und am 07./08.12.2019 geöffnet.
Hof der Evangelischen Stiftung Neinstedt Eisenbahn unterm Tannenbaum, Hofzauber-Glühwein, Produkte aus Tagesförderung & Werkstatt für Menschen mit Behinderung, Keramik, Marienhof-Produkte aus Öko-Landwirtschaft und Hofbäckerei.

Hof 20: Orient meets Occident, Breite Straße 14, 06484 Quedlinburg
Genießen Sie die Vorweihnachtszeit mit Ideen aus dem Abend- und Morgenland: Weihnachtssterne und festliches aus Holz und Papier, Kugellichterketten, Filzwerkstatt Wollewohl: Schönes aus gefilzter Wolle und Keramikschmuck, Schals und Mützen von der Maschenqueen sowie kunstvolle Fibeln aus Draht, Autorin Gabi Meyer stellt ihr 6. Buch vor Frohe Weihnachten für 2- und 4-Beiner, Auszeit vom Alltag bei schwarzem Tee und Baklava oder orientalischem Gewürzglühwein und einer Morgenlandwurst – Vorsicht lecker!

Hof 21: Lampionhof, Hohe Straße 2, 06484 Quedlinburg
Genießen Sie regionale Spezialitäten und kulinarische Vielfalt in weihnachtlicher Atmosphäre mit verschiedenen Honigprodukten & Brotaufstrichen aus eigener Herstellung, Kräuter, Gewürze & Teevielfalt sowie deftige Hausmannskost vom Grill und aus dem Ofen.

Hof 22: Der weiße Engel, Breite Straße 33, 06484 Quedlinburg
Lebenshilfe beflügelt: Eingang durch den Gewölbekeller in die Galerie mit eigenen FAIRklemmt-Papierwaren: Klemmbinder, Zeichenmappen, Notizbücher... u.v.a Anbieter. Auf dem Hof bei Feuerkorb und Weihnachtsbaum Leckeres wie z.B. Engelsglühwein und vegetarischen Burger, dazu Kaffeespezialitäten und Kakao aus dem Samocca-Oldtimer.

Hof 23: Quartier 7, Kunst und Handwerk im Hof, Marktstraße 7, 06484 Quedlinburg
Filz & Schmuck, Keramik & Glas, Mode, Bookogamie & Silberplatten-Photografie eingebettet in Kerzenschein und den Duft von Glühwein und Kulinarischem – Weihnachten für alle Sinne.

Hof 24: Ruinenromantik am Kornmarkt, 06484 Quedlinburg
Lassen Sie sich vom Hauch der Geschichte berühren und vom weihnachtlichen Ambiente verzaubern. Handwerkliche Stände und kulinarische Genüsse und Livemusik vor und in der Ruine eines Bürgerhauses aus dem 16. Jh. laden zu einem romantischen Ruinenbesuch ein.

Hof 25: Kleiner Musikerhof, Bockstraße, 06484 Quedlinburg
Rund um Live-Musik zu Glühwein und Grog, Allerlei Dekoratives für den Weihnachtsbaum und zum Verschenken, Walnüsse aus eigener Ernte, solange der Vorrat reicht.

www.adventsstadt.de

Der Brocken, höchster Berg im Harz und Sachsen-Anhalts

weiter
Der Brocken ist mit 1142 Meter der höchste Berg im Harz, im Landkreis Harz, im Bundesland Sachsen-Anhalt. Der Brocken und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Als erster länderübergreifender Nationalpark Deutschlands wurde dieser aus den bis dahin bestehenden Nationalparks Harz (Niedersachsen) und Hochharz (Sachsen-Anhalt) gebildet. Den Brocken kann man mit der Brockenbahn (Schmalspurbahn), zu Fuß, Hartgesottene per Fahrrad oder auch mit dem Kremser (Pferdekutsche) erreichen. Der Brocken kann von vielen Stellen aus bestiegen werden. Der kürzeste Aufstieg ist von Schierke aus möglich. Weitere Aufstiege sind von Torfhaus, Ilsenburg, Wernigerode, Bad Harzburg und weitere, möglich. Um das Brockenplateau führt ein Rundwanderweg, dieser bietet interessante Informationstafeln und einen traumhaften Fernblick (z.B. zum Großen Inselsberg in Thüringen, zum Köterberg im Weserbergland, zum Petersberg nördlich der Stadt Halle/Saale) in alle Himmelsrichtungen bis weit über den Harz hinaus. Der Brocken ist ein sehr beliebtes touristisches Ziel für Harzbesucher. Bei einer Wanderung zum Brocken ist aufgrund des teilweise rauhen Klimas, immer auf die richtige Wahl der Bekleidung zu achten.

Der Brocken, höchster Berg des Harzes
Sie erreichen den Brocken mit der Brockenbahn, zu Fuß oder mit dem Kremser. Alle Varianten haben ihren ganz besonderen Reiz. Auf dem Brockengipfel angekommen, können Sie sich im Brockenbahnhof oder im Touristensaal vom Brockenhotel stärken.

Mit dem Ranger einmal um die Brockenkuppe
Wann: täglich 12.15 Uhr
Wo: Brocken
Rundwanderwegführung: ca. 1 Stunde
Treffpunkt: südliches Ende Brockenbahnhof (Mitte Mai bis Mitte Oktober)
Treffpunkt: vorm Brockenhaus (Mitte Oktober bis Mitte Mai)
Tägliche Führungen auf der Brockenkuppe und im Brockengarten
Täglich bieten die Mitarbeiter des Nationalparks Führungen auf der Brockenkuppe an. Begleiten Sie die Ranger bei den Führungen auf dem Rundwanderweg. Erfahren Sie auf dieser rund einstündigen Rundwanderung um die Brockenkuppe Interessantes rund um Flora, Fauna, Meteorologie, Geologie, Lyrik, Mystik und die wechselvolle deutschen Geschichte des Berges. Je nach Wetterlage locken großartige Aussichten oder ein Spaziergang mitten durch die Wolken.
Oder entdecken Sie mit den Mitarbeitern des Brockengartens die Vielfalt der Pflanzen aus aller Welt.

Der Brockengarten im Blütenzauber - Deutschlands ältester Hochgebirgspflanzengarten
Wann: Mitte Mai 2019 - Mitte Oktober 2019, Montag - Freitag (außer an den Feiertagen), 11.30 Uhr und 14.00 Uhr
Wo: Brocken, Eingang Wetterwarte
Führung: ca. 45 Minuten
Entdecken Sie mit den Mitarbeitern des Brockengartens die Vielfalt der Pflanzen aus aller Welt. Im botanischen Garten auf der Brockenkuppe wachsen ca. 1.600 Pflanzenarten der Hochgebirge aus aller Welt.
An Wochenenden und Feiertagen ist der Besuch des Brockengartens nur im Rahmen der um 12.15 Uhr beginnenden Rundwanderwegführung (s.o.) möglich.

Der Brockengarten
Seine Geschichte ist ebenso interessant wie seine Pflanzen außergewöhnlich. Der botanische Garten auf der waldfreien Kuppe des Brockens besteht seit 1890 und beherbergt heute mehr als 1.600 Pflanzenarten aus allen Hochgebirgen der Erde. Er schützt und bewahrt vom Aussterben bedrohte und sehr seltene Pflanzen und zeigt zugleich seinen Gästen aus aller Welt, was ganz oben wächst und blüht.
Von Mitte Mai bis Mitte Oktober können Sie den Brockengarten montags bis freitags zweimal täglich mit dem Brockengärtner erkunden. An den Wochenenden und an Feiertagen nur in Kombination mit der Ranger-Führung auf dem Brocken-Rundwanderweg.

Geschichte des Brockengartens:
Nach seiner Gründung im Jahr 1890 diente der Brockengarten vor allem Lehr- und Forschungszwecken. Gleichzeitig wurde er auch als öffentliche Schauanlage für Pflanzen der Hochgebirge aus aller Welt genutzt. 1961 musste er seine Pforten für die Besucherinnen und Besucher schließen, da der Brocken zum militärischen Sperrgebiet erklärt wurde. 1971 wurden die wissenschaftlichen und gärtnerischen Arbeiten eingestellt. Die Arbeiten zum Wiederaufbau begannen 1990 gemeinsam durch die Botanischen Gärten der Universitäten Halle und Göttingen sowie die Nationalparkverwaltung.
Die Schaffung zahlreicher, ökologisch vielfältiger Pflanzorte machte das Anwachsen der Sammlung auf ca. 1.600 Pflanzenarten möglich. Neben der Forschung und der Öffentlichkeitsarbeit ist der Artenschutz eine weitere Hauptaufgabe des Gartens. Hier haben seltene und vom Aussterben bedrohte Pflanzenarten ihr Refugium. Auch die Renaturierung des Brockengipfels liegt den Mitarbeitern am Herzen.

Wer "vor seiner Haustür" Hochgebirgs- und Tundrenpflanzen in ihrer natürlichen Umgebung erleben möchte, dem bieten sich im Brockengarten ideale Möglichkeiten.

www.harztourist.de



Neues Dach von www.dachbauprofi.de